"DRUNTER & DRÜBER

Neustadt Festival"

16.09.2018

Der Förderverein PIK AS e.V. und die Übernachtungsstätte Pik As
hauen auf die Tonne –
mit Informationen, Tischkicker, Kunst und Grillwürsten

Drei Tage tobte das Leben beim „DRUNTER & DRÜBER – Neustadt Festival“. Mit Ausstellungen, Theater, Konzerten, DJs, Silent Disco, Blicken hinter die Kulissen, Entdeckungstouren, Fotowalk, Siebdrucken, Qigong, Yoga, Parklets, kulinarischen Abenteuern und tollen Mitmachaktionen.

Am Sonntag, dem 16.September, war auch der Förderverein PIK AS e.V. dabei. Mit Unterstützung der freiwilligen Helfer vom Küchenprojekt, dem Round Table und dem Lady Circle brachte der Förderverein im Innenhof des Pik As bei strahlendem Sonnenschein einen Profi-Tischkicker und einen Grill auf die Beine und auf dem Großneumarkt einen Infostand. Herzlichen Dank an alle Beteiligten!


150 Bratwürste wurden weggegrillt und mit Brötchen gegen Mindestspende von 2 Euro ausgegeben. Gute Laune bei den Helfern, den Klienten des Pik As und anderen Gästen auch am Tischkicker, wo abwechselnd ganz unterschiedliche Teams mehr oder weniger filigran die Bälle auf die Tore droschen.


Im Pik As selbst war eine Ausstellung mit Bildern und Objekten zu sehen und stündlich gab es einen geführten Rundgang durch das Haus.


Dabei viele Nachbarn des Pik As, die nun einmal von innen betrachten konnten, was sie bisher nur von außen kannten. Beim Rundgang wie am Informationsstand auf dem Großneumarkt überwogen positive Äußerungen und die Hochachtung vor der Arbeit mit Obdachlosen.

Das spiegelte sich auch beim Verkauf des vom Förderverein vor fünf Jahren herausgegebenen Fotobandes zum 100. Jubiläum des Pik As wieder. Große Nachfrage!

Gleich vier Interessierte meldeten sich für die Essensausgabe des Küchenprojekts im Pik As und einige entschlossen sich gleich, in den Förderverein einzutreten. Große Freude(!), denn wir brauchen Menschen, die sich im Verein engagieren.


Rundbrief
Mai 2018

Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung des Fördervereins PIK AS e.V. am 13.06.2018

Der Förderverein PIK AS e.V. hat im Jahr 2017 solide gewirtschaftet, so dass er seinen Aufgaben weiterhin gerecht werden kann, siehe Bilanz für das Jahr 2017. Es wurde ein neuer Vorstand gewählt, wobei zwei Vorstandsmitglieder verblieben, siehe Impressum. Zu den Kernprojekten zählen weiterhin das Küchenprojekt, die Ämterlotsinnen, die Krisenkasse und der Internetzugang für die Klienten im Pik As. Schwer beschäftigt hat uns als Verein die neue europäische Datenschutzgrundverordnung, für kleine Vereine ein Riesenaufwand. Abseits von allem Verwaltungs. Klein-Klein war der Förderverein in diesem Jahr zum ersten Mal beim Neustadtfestival dabei und dazu können wir mit einem Satz sagen: Es hat Spaß gebracht!

Unterstützer
gesucht

Sie haben Lust und Zeit sich sozial zu engagieren? Das Team des Fördervereins trifft sich in regelmäßigen Abständen und freut sich über jegliche Manpower! Nähere Informationen können Sie per E-Mail hier einholen.

ich möchte Mitglied werden

Weihnachtsaktion

05.01.2018

Aktion: Mützen und Socken für den Winter

Fast jedes Jahr macht der Förderverein PIK AS e.V. zum Jahreswechsel eine kleine Aktion für die Bewohner des Pik As. Dieses Mal entschieden sich die ehrenamtlichen Helfer im Küchenprojekt, bei der Essensausgabe eine Befragung durchzuführen. Warme Socken, Winterjacken, Mützen, Schuhe, Unterwäsche, T-Shirts
und Duschbad-Gel waren die Hits auf der Wunschliste.

Wunschliste

Es konnten nicht alle Wünsche erfüllt werden, aber mit 50 T-Shirts, 50 Fleece-Mützen und 150 Paar Socken konnte der Förderverein doch die wichtigsten Bedürfnisse abdecken.







Die Reaktionen reichten von „oh, was für eine Überraschung“ bis „kann ich wirklich gut gebrauchen“. Eine Aktion, die nach Wiederholung ruft.